Demonstrationen und Streiks in Indien

Vorletzte Woche wurde das Haushaltsbudget zentral für ganz Indien in Neu Dehli verabschiedet. Unter anderem sieht dieser Plan eine Preiserhöhung für extenzielle Güter vor. Es werden Reis, Benzin und diverse Gebühren teurer und im gleichen Zug werden die Steuern für Gutverdiener gesenkt.
Dies ruft verständlicherweise heftigen Protest bei der Bevölkerung hervor und es kommt zu zahlreichen Demonstrationen und Streiks.

Die (marxistische) Communist Party of India und die Gewerkschaften kämpfen gegen diese Maßnahmen an. Die kommunistischen Gewerkschaft CITU (an den blauen Hemden zu erkennen) organisiert den Protest in Kerala, doch selbst die Studentenorganisation KSU der regierenden Kongresspartei unter Sonija Ghandi greift zum Widerstand. Die Polizei setzte Wasserwerfern ein und beendete die Demonstration gewaltsam. Auch im Bosch-Hauptwerk im indischen Bangalore haben sich letzte Woche 3.000 ArbeiterInnen dem “Dienst nach Vorschrift”-Streik ihrer Kollegen aus dem Werk Naganathpura angeschlossen. Diese hatte die Bosch-Geschäftsleitung deswegen Anfang der Woche ausgesperrt, nun drohte sie auch den Kollegen im Hauptwerk mit Ausperrung. Die ArbeiterInnen kämpfen um höhere Löhne und bessere Krankenversicherung.

Quelle: Indymedia.de

Annunci

Rispondi

Inserisci i tuoi dati qui sotto o clicca su un'icona per effettuare l'accesso:

Logo WordPress.com

Stai commentando usando il tuo account WordPress.com. Chiudi sessione / Modifica )

Foto Twitter

Stai commentando usando il tuo account Twitter. Chiudi sessione / Modifica )

Foto di Facebook

Stai commentando usando il tuo account Facebook. Chiudi sessione / Modifica )

Google+ photo

Stai commentando usando il tuo account Google+. Chiudi sessione / Modifica )

Connessione a %s...

%d blogger hanno fatto clic su Mi Piace per questo: